Corona

27.11.2020
Corona – neue Quarantäneauflagen

Eine weitere Kollegin hat sich mit Corona infiziert, daher hat das Gesundheitsamt folgendes angeordnet:
• Die VSK b (bis auf 3 Kinder) und einige Kinder der VSK c sind bis zum 8.12. in Quarantäne.
• Eine Kollegin muss mit in die Quarantäne gehen.

Bei allen in Quarantäne befindlichen Personen bitten wir besonders, auf Symptome zu achten. Danke!
Das Gesundheitsamt wird allen Familien einen entsprechenden Bescheid zusenden. Die Quarantäne gilt immer nur für die Kinder aus den Klassen. Geschwister und Eltern sind von der Quarantäne ausgenommen und können sich ganz frei bewegen!

Auch wurden bezüglich des Coronafalls vom 25.11. zwei weitere Kinder in Quarantäne geschickt.

 

18.11.2020
Corona – weitere Quarantäneauflagen

Eine Kollegin hat sich mit Corona infiziert, daher hat das Gesundheitsamt angeordnet, dass folgende Klassen bis zum einschließlich 4.12. in Quarantäne geschickt werden:

• 1c
• 1d
• 3a

Bei allen in Quarantäne befindlichen Personen bitten wir besonders, auf Symptome zu achten. Danke!
Das Gesundheitsamt wird allen Familien einen entsprechenden Bescheid zusenden.
In der 1c und der 3a ist jeweils ein Kind ausgenommen, da die Kinder letzte Woche nicht in der Schule waren.

Ob weitere Kolleg*innen in Quarantäne geschickt werden, ist noch unklar, es laufen Kontaktnachverfolgungen und Testungen.

 

18.11.2020
Corona – weitere Quarantäneauflagen

• Die 4b ist bis zum 27.11. in Quarantäne.
• Die Klassenleitung der 4b sowie unsere Sekretärin sind ebenfalls bis zum 27.11. in Quarantäne.

Bei allen in Quarantäne befindlichen Personen bitten wir besonders, auf Symptome zu achten. Danke!

 

16.11.2020
Corona – aktuelle Situation in der Schule

  • Leider hat sich eine Kollegin in der 4b mit Corona infiziert.
  • Wir gehen davon aus, dass die 4b bis einschließlich den 27.11. in Quarantäne bleiben muss. Dieses wurde vom Gesundheitsamt noch nicht bestätigt. Die Lehrkraft, wie auch das Kind aus der Klasse seien symptomfrei.
  • Ob weitere KollegInnen in Quarantäne müssen ist noch nicht geklärt.

 

15.11.2020
Corona – neuer Coronafall in der Schule

  • Die Kita hat wieder geöffnet!
  • Alle Kinder der VSK und des 1. Jahrgangs, die vor 2 Wochen von uns in Quarantäne geschickt wurden, sind wieder in der Schule. An dieser Stelle konnten wir die Infektionskette beenden.
  • Dieses Wochenende wurden wieder 2 Lerngruppen sowie eine Lehrkraft bis einschließlich Montag, den 23.11., in Quarantäne geschickt.

Die Klasse 4b sowie ein Montagnachmittag-Kurs sind betroffen.

Das Gesundheitsamt ist dabei, die Quarantänebescheinigungen nach und nach zu versenden. Bescheinigungen über diese Vorgänge erhalten die Eltern in unserem Schulbüro.

 

06.11.2020
Corona – aktuelle Situation in der Schule

Keine weiteren Coronafälle, die für die Schule relevant sind.

Wiedereröffnung der Kita am 12.11.! Wir hoffen auf einen vollständigen Betreuungsumfang für unsere Früh- und Spätbetreuung sowie für die VSK-Nachmittagskinder. Bis dahin muss die Früh- und Spätbetreuung ausfallen. Sollten Sie sehr große Betreuungsengpässe haben, sprechen Sie uns bitte an. Danke für Ihr Verständnis!

Das Gesundheitsamt ist dabei, die Quarantänebescheinigungen nach und nach zu versenden. Bescheinigungen über diese Vorgänge erhalten die Eltern in unserem Schulbüro.

 

03.11.2020
Corona – aktuelle Situation in der Schule

  • Seit Montag, den 2.11., ist die VSKa samt ihrer Klassenlehrerin bis einschließlich zum 12.11. in Quarantäne.
  • Seit Montag, den 2.11., sind die VSK-Nachmittagskinder bis einschließlich zum 11.11. in Quarantäne.
  • Ein Dankeschön an die Eltern der 1c und 1d-Nachmittagskinder, die die von der Schule auferlegte Quarantäne mittragen.

Bescheinigungen über diese Vorgänge erhalten die Eltern von Frau Gröning im Büro.

  • Die Kita ist erst einmal bis zum 11.11. geschlossen. Daher muss in der Zeit die Früh- und Spätbetreuung bis dahin ausfallen. Sollten Sie sehr große Betreuungsengpässe haben, sprechen Sie uns bitte an. Danke für Ihr Verständnis!

 

01.11.2020
Coronafall in der Betreuung

Leider breitet sich Corona aus.

Eine zweite Kitamitarbeiterin ist positiv getestet worden und weitere Kinder unserer Schule hatten Kontakt.

Erstmalig wurde in unserer Schule ein Kind angesteckt. Ein Vorschulkind aus der Betreuung wurde positiv getestet.

Nun treffen das Gesundheitsamt oder die Schule in Absprache mit der BSB folgende Maßnahmen:

  • Die Spätbetreuungs- und VSK-Nachmittagskinder sind bis einschließlich 04.11. in Quarantäne. Für die VSK b und c geht der Unterricht mit den anderen normal weiter.
  • Ein Kind der VSKa ist angesteckt! Der Fall liegt dem Gesundheitsamt vor. Die VSKa muss Montag zu Hause bleiben. Wir warten auf mögliche Anweisungen durch das Gesundheitsamt.
  • Die 1c- und 1d-Nachmittagskinder wurden vom Gesundheitsamt nicht in Quarantäne gesteckt. In Absprache mit der Schulaufsicht sollen die Kinder möglichst zu Hause bleiben, wie sonst auch für 14 Tage, also bis einschließlich Montag, den 09.11. Die Kinder müssen Distanzunterricht erhalten. Für die anderen Kinder der Klasse geht der Unterricht normal weiter.
  • Frau Weber ist nach einem Leitungsgespräch mit der betroffenen Kitamitarbeiterin in Quarantäne und macht Homeoffice. Der erste Test war negativ!

Wir sind bemüht, möglichst schnell zu reagieren. Die KollegInnen lassen sich i. d. R. umgehend testen und so hoffen wir, den Krankenstand niedrig zu halten.

 

29.10.2020
Coronafall in der Betreuung

In der Kita in der Archenholzstraße ist es zu einem positiven Coronafall bei einer Erzieherin gekommen, die mit unseren Kindern zusammengearbeitet hat. Die Kita hat bis Mitte nächster Woche geschlossen.

Unsere VorschülerInnen, die nachmittags die Kita besucht haben, sowie 3 weitere Kinder, die in der Spätbetreuung sind, wurden vorerst für den Freitag zu Hause gelassen. Dies hat die Schule mit der Schulaufsicht beschlossen. Sobald sich das Gesundheitsamt meldet, werden die Eltern informiert, ob die Kinder in Quarantäne sind.

Wir hoffen, dass alle Kinder gesund bleiben und die Kollegin schnell wieder gesund wird.

 

12.10.2020
Coronafall in den Lernferien

Die Lernferien für die Schüler und Schülerinnen der 4. Klassen wurden am 13.10. beendet, nachdem ein Kursleiter positiv auf Corona getestet wurde. Die Kurse der anderen Jahrgänge laufen weiter, es gab keine Kontakte zwischen den Gruppen.

Die Kinder aus dem betroffenen Kurs stehen nun unter Quarantäne. Ein kleiner Massentest hat zum Glück nur negative Ergebnisse ergeben.

Wir möchten uns an dieser Stelle sehr herzlich für die besonnenen Reaktionen und die Mithilfe durch alle Eltern bedanken. Das ist nicht selbstverständlich und hat es uns leicht gemacht, schnell und gut zu handeln. Danke!!!

Der Unterricht startet am Montag, den 19.10., für alle anderen Kinder nach Plan.

Teilgebundene Ganztagsgrundschule mit Vorschule