MUTiger


In Zusammenarbeit mit MUTiger fanden zuerst Fortbildungen für unsere Lehrkräfte statt und dann folgte die Unterrichtsarbeit, die mit einem gemeinsam stattfindenden Projekttag im Januar 2013 startete.
MUTiger arbeitet als gemeinnütziger Verein in den Bereichen Gewaltprävention und Beratung an Hamburger Grundschulen. Ziel der Präventionsangebote von MUTiger mit Mädchen und Jungen im Grundschulalter ist es, die emotionalen und sozialen Kompetenzen und damit die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder zu fördern. Ansatzpunkt der Prävention sind die Stärken, Fähigkeiten und die Lebenssituation der einzelnen Kinder sowie die aktuelle Gruppensituation in der Klasse. Prävention bedeutet, den Kindern MUT und keine Angst zu machen.

Die STOPP-Hand, die hier von Schülern gestaltet wird, ist das Kennzeichen unseres Projektes.

In Rollenspielen wird geübt, wie das STOPP-Zeichen in Konfliktsituationen eingesetzt wird.

Ein gemeinsamer Ausklang des Projekttages in der Pausenhalle mit dem Lied „Wenn einer sagt …“.

Laut und selbstbewusst riefen alle Grundschüler STOPP heißt STOPP !!!

Jede Klasse gestaltete ein Puzzleteil, aus denen am Ende des Projekttages die riesige STOPP-Hand entstand.

 

Teilgebundene Ganztagsgrundschule mit Vorschule