Archiv der Kategorie: Schule

Mathefest „Sachrechnen“

Unser zweites Mathefest stand diesmal unter dem Motto „Sachrechnen“. Die SchülerInnen der Jahrgänge 1 und 2 bzw. 3 und 4 arbeiteten an jeweils 16 Stationen mit Feuereifer an den Themen Gewicht, Zeit, Länge und Geld. Abschließend gab es als Belohnung für so viel freudigen Einsatz für jeden Schüler eine Urkunde und einen Goldtaler. Auch dieses Mathefest war wieder ein voller Erfolg und wird bestimmt in den nächsten Jahren wiederholt.

Winter-Weihnachts-Schulfest

Um 16 Uhr eröffnete unsere Schulleiterin Frau Weber das diesjährige Weihnachtsschulfest mit der Überreichung eines Schecks in Höhe von 2294,-€ an Frau Vogelsang, die Leiterin des Schulinformationsteams von UNICEF. Diese Spendensumme für die Ostafrika-Hungerhilfe war bei unserem Sponored Walk im September zusammengekommen.
Anschließend konnten SchülerInnen, Eltern und andere interessierte Besucher die vorweihnachtliche Stimmung bei vielfältigen Bastelangeboten, musikalischen Darbietungen und diversen Leckereien genießen. Dank der hilfreichen Unterstützung von Eltern beim Kuchenbüffet und dem abwechslungsreichen Weihnachtsbastelangebot hatten wir wieder einmal ein gelungenes Fest, das allen Spaß gemacht hat.

Ampeltraining

In den 1. Klassen fand ein vom ADAC gefördertes Ampeltraining statt, das von Frau Weber, einer Hamburger Verkehrspolizistin, durchgeführt wurde. Die Kinder waren mit Feuereifer dabei und übten das sichere Überqueren einer Straße an einer Ampel bzw. an einem Zebrastreifen.
Zum Abschluss erhielt jeder Erstklässler eine Sicherheitsweste, die auf dem Schulweg getragen werden soll, damit besonders unsere Kleinen jetzt in der dunklen Jahreszeit gut gesehen werden. Als Motivation zum täglichen Tragen der Sicherheitsweste läuft bis März ein Wettbewerb, in welcher Klasse die meisten Kinder mit Weste zur Schule kommen.

Leseherbst

Den Auftakt zum LeseHerbst an der Arche machte am Montag der Liedermacher Robert Metcalf, der in verschiedenen Klassen seine witzig verpackten Spiel- und originellen Bewegungslieder zum Thema „Zahlen, bitte“ darbot. Sein Auftritt wurde uns dankenswerter Weise von der Bücherhalle Billstedt spendiert.

Der Mittwoch stand dann ganz unter dem Motto „Lesetag„. Alle Schüler hatten sich bereits vorher aus dem großen Lektüreangebot ihr Lieblingsbuch ausgewählt und suchten für die erste Stunde den entsprechenden Veranstaltungsraum auf. Es wurde nicht nur in Klassen- und Fachräumen sondern auch an ungewöhnlichen Orten wie dem Schulkeller vorgelesen. Im Anschluss an die Vorlesestunde wurde in den Klassen weiter zum Thema „Lesen“ gearbeitet.

Projektwoche „Wasser“

Alle Vor- und Grundschulklassen unserer ARCHE beteiligten sich mit großem Eifer an der Projektwoche (16. bis 20. Mai) zum Thema „Wasser“. Während in einer Klasse die Entwicklung vom Laich zum Frosch beobachtet wurde, studierte eine andere Klasse in Zusammenarbeit mit dem Kulturpalast und im Rahmen des Kinderfestivals „Wüstenschiff Ahoi“ das Schattentheater „Billstedt taucht unter“ ein. Es wurden Meerestiere in Origami-Technik gefaltet, Fische und Wale aus Pappmasché hergestellt, eine Wal-Werkstatt bearbeitet, die Syltreise nachbereitet, der Öjendorfer See und der Hamburger Hafen erkundet, Schuhkartonaquarien gebaut und es wurde untersucht, was schwimmen kann und was nicht. Die fantastischen Ergebnisse der Projektwoche sind seit Dienstag in einer riesigen Ausstellung in der Pausenhalle zu bewundern. Folgende Fotos verschaffen einen kleinen Einblick in die Aktivitäten während der Projektwoche.

Musikalischer Frühlingsgruß

Diese musikalische Veranstaltung, die in dieser Form zum ersten Mal stattfand, soll künftig regelmäßig abgehalten werden. Alle Klassen trafen sich in der Pausenhalle, sangen ein gemeinsames Lied („Ich lieb den Frühling“) und konnten dann die Fortschritte der einzelnen JEKI-Gruppen bewundern. Die Flötengruppe überzeugte dabei mit ihrem Können ebenso wie die Gitarren- und Percussiongruppe.

Wandgemälde

Im ersten Halbjahr dieses Schuljahres bemalte der Wahlpflichtkurs „Schulgestaltung“ unter Leitung von Frau Kley eine Wand. Die Schüler des WP-Kurses einigten sich auf ein Bild von der Skyline Hamburgs während eines Sonnenuntergangs. Sie schauten sich viele verschiedene Bilder zentraler Hamburger Bauwerke etc. an und entwarfen dann Skizzen, die sie an die Wand zeichneten und anmalten. Jeden Mittwoch in der fünften Stunde wurde das Bild etwas mehr vervollständigt und einzelne Schüler blieben auch mal über den normalen Unterricht hinaus in der Schule, damit die Arbeit voranging. Das fertige Bild ist nun im Eingangsbereich der Pausenhalle und hier zu bewundern.